Guddi Guddi

Für diese Stellungnahme bedurfte es keiner Aufforderung – sie gab es auch nicht.

Es besteht auch streng genommen kein Anlass. Hätten Sie diese Zeilen nicht bei Facebook verfasst, wäre mir Ihre Person auch total ritze gewesen. Ich gehe sogar soweit zu sagen, dass ich Sie noch nie in guter Erinnerung hatte und alles, was ich bisher von Ihnen gesehen, oder gelesen habe war, na sagen wir es offen, peinlich – Nur als Beispiel: Der Frontbesuch mit Ihrer Vorzeige Gattin …  Fremdscham pur.

Meine von mir verfaßte Dissertation ist kein Plagiat. Den Vorwurf weise ich mit allem Nachdruck von mir.

Darf ich fragen, wie Sie das sonst nennen? Sie haben doch sicher einen geeigneten Euphemismus dafür. Meinen Sie nicht auch, dass  das Wort „Nachdruck“ wirklich unpassend ist, wenn es um Plagiate geht?

Sie ist über etwa 7 Jahre neben meiner Berufs- und Abgeordnetentätigkeit als junger Familienvater in mühevollster Kleinarbeit entstanden und sie enthält fraglos Fehler. Und über jeden einzelnen dieser Fehler bin ich selbst am unglücklichsten.

Jetzt kommt drücken Sie aber auf die Tränendrüse und packen die Mitleidsmasche aus. Sollte ein einfacher Student/Schüler diese Argumentationskette vorbringen, so hilft ihm das bestimmt weiter. Der Appel an den so stressigen Alltag – Kennt ja sonst keiner der stinkfaulen, schmarotzenden, parasitären und neureichen Studenten/Schüler.

Es wurde allerdings zu keinem Zeitpunkt bewußt getäuscht oder bewußt die Urheberschaft anderer nicht kenntlich gemacht. Sollte sich jemand durch inkorrektes Zitieren oder versäumtes Setzen von Fußnoten bei insgesamt 1.300 Fußnoten und 475 Seiten hierdurch verletzt fühlen, so tut mir dies aufrichtig leid.

… bewusst vs. bewußt … Wurscht … „Bewusst“ liegt von der Bedeutung ganz nahe an „Geist“ und „Seele“. Ein Umkehrschluss liegt doch laut Ihrer Ausführung sehr nah: Geistlos & Seelenlos. Ich verstehe gut, dass man sich hier an der Menge der Fußnoten und Seiten total aufhängen kann. Die wurden Ihnen ja auch aufgezwungen.

Die eingehende Prüfung und Gewichtung dieser Fehler obliegt jetzt der Universität Bayreuth. Ich werde selbstverständlich aktiv mithelfen festzustellen, inwiefern darin ein wissenschaftliches Fehlverhalten liegen könnte und werde gerne bis zum Ergebnis der Prüfung vorübergehend auf das Führen des Titels verzichten – allerdings nur bis dahin, anschließend würde ich ihn wieder führen. Ich werde bei mir keine anderen Maßstäbe setzen, als ich sie bei anderen angesetzt habe.

Das bedeutet, dass Sie nicht davon ausgehen, dass man Ihnen den Titel aberkennt. Was passiert, wenn es doch geschieht? Warten Sie eventuell auf einen Ehrendoktor a lá Kohl? Sie verzichten also auf Ihren Titel, das ist großzügig, aber wir wissen ja alle, wie unglaublich beliebt Menschen sind, die darauf bestehen mit „Hr. Dr.“ angespochen zu werden. Ich sehe schon kommen, dass Ihrer Rache sein wird, mit Ihren vollen Vornamen angesprochen zu werden.

Jede weitere Kommunikation über dieses Thema werde ich auschließlich mit der Universität Bayreuth führen.

Oder halt Facebook – Kommt eben drauf an, wo Sie halt hören wollen, wie unglaublich toll Sie sind. Vermutlich gilt das aber erst ab jetzt. Ihnen ist schon klar, dass man das jetzt kritisch beäugt – Denken Sie wirklich wir pennen alle auf Bäumen?

Die Menschen erwarten, daß ich mich um mein Amt als Verteidungsministers mit voller Kraft kümmere. Eine historische Reform der Bundeswehr gibt hierfür genügend Anlass. Ebenso die Verantwortung für die Soldaten im Einsatzgebiet wie ein Ereignis des heutigen Tages erneut vor Augen führt.

Sie werden entschuldigen, aber was genau treibt die Bundeswehr ins Ausland? Könnte es möglich sein, dass wieder ein deutscher Soldat, mit einer von Deutschland ans Ausland verkauften Waffe, umgebracht wurde? Ist das eventuell möglich? Sie tragen also „Verantwortung“ kennen Sie den Spruch: „Man ist verantwortlich für das, was man tut, aber auch genauso für das was man unterlässt“?

via: http://on.fb.me/iaT61e


Advertisements

Über riotburnz

Podcaster & Produzent von: #totdialog #AmZapfhahn mit @illuminatus23 #Paperwald #Skeptotalk #BullShitDetector #Umgefragt #meh: Mit @kotzend_einhorn Zeige alle Beiträge von riotburnz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: