Archiv der Kategorie: Schwerverdauliche Esoterik & andere Grenzwissenschaften

Vierter Song – Echsen

2

Um die Wartezeit bis zum 06.06.2019 etwas zu verkürzen hier der vierte Song zur Wette.

Leider (oder Atokarn sei Dank) wieder ohne Outtakes.

Original: Grönemeyer – Männer

Cover: Rio – Echsen

Hier könnt Ihr meine „Arbeit“ unterstützen. Danke!

Werdet Patron – Patreon ist geil!

 

Advertisements

Dritter Song – Lizard Lizard

2

Um die Wartezeit bis zum 06.06.2019 etwas zu verkürzen hier der dritte Song zur Wette.

Leider (oder Atokarn sei Dank) wieder ohne Outtakes.

Original: Scooter – Hyper Hyper

Cover: Rio feat. Wink The Skink – Lizard Lizard

Hier könnt Ihr meine „Arbeit“ unterstützen. Danke!

Werdet Patron – Patreon ist geil!

 


Zweiter Song – Echsenland

2

Um die Wartezeit bis zum 06.06.2019 etwas zu verkürzen hier der zweite Song zur Wette.

Leider (oder Atokarn sei Dank) ohne Outtakes.

Original: Die Ärzte – Westerland

Cover: Rio – Echsenland

Rio – Echsenland

Hier könnt Ihr meine „Arbeit“ unterstützen. Danke!

Werdet Patron – Patreon ist geil!

 


Rio und das Anon-Shirt

ToT

Es existierte damals das Mem, dass Scientology in Berlin Merchandise von Anonymous verkaufen würde.

6

Ich beschloss der Sache auf den Grund zu gehen.

Hier könnt Ihr meine „Arbeit“ unterstützen. Danke!

Werdet Patron – Patreon ist geil!

 

 


Erster Song zur Wette #EchsenLoide

 

2

Um die Wartezeit bis zum 06.06.2019 etwas zu verkürzen hier der erste Song zur Wette.

Und da jede Produktion auch Outtakes hat (die meistens besser als der Song sind) hier die Outtakes:

Hier könnt Ihr meine „Arbeit“ unterstützen. Danke!

Werdet Patron – Patreon ist geil!

 


Inside Scientology Part 1

ToT

Vor viele, vielen Monden war ich in Düsseldorf bei Scientology zu Besuch. Hier hört Ihr den ReUp, mit etwas besserer Tonqualität. Wie ich bemerkte war die Datei auch lange nicht in meinem Blog. Somit gehe ich auch davon aus, dass es vielen neu sein könnte. Part 2 folgt in Kürze.

Hier könnt Ihr meine „Arbeit“ unterstützen. Danke!

 

 

 


Dr. Axel Stoll – The lost parts 1

ToT

Lange habe ich sie verschollen geglaubt … Was man nicht alles so beim Aufräumen findet. Mit Abstand das persönlichste Material über Axel Stoll, was ich in meiner Sammlung habe. Zeitlich befinden wir uns nach dem ersten Templer-Leak von mir.  Um genau zu sein war es der 14.03.2014. Ich werde die Aufnahme in Teilen veröffentlichen. Bekanntlich ist ja Vorfreude die schönste Freude.

Dr. Axel Stoll – The lost parts 1

Hier könnt Ihr meine „Arbeit“ unterstützen. Danke!

Werdet Patron – Patreon ist geil!

 

 

 


Meine Wette mit Jacky Payne #EchsenLoide

2

Update: Hört den Song zur Wette!

YouNow ist ein schon ziemlich spezielles Sammelbecken für allerlei Experten. Am 22.12.2018 hatte ich das Vergnügen bei Jacky Payne zu Gast zu sein. Um es kurz zu machen: Meiner Meinung nach spielt Jacky eine Rolle. Die spielt er durchaus gut. Es ist halt sein Geschäftsmodell auf YouNow stundenlang zu streamen und dabei seine Theorien zu verbreiten.

  • Echsenmenschen
  • Flache Erde
  • Chemtrails

Finanziell lohnt es sich!  Ziemlich beachtliche Nebeneinkünfte kann er konstant verbuchen. Er muss das Geld so locker sitzen haben, dass er sich tatsächlich mit mir auf eine Wette eingelassen hat:

Jacky wettete mit mir um 1.000,- EUR, dass ab dem 05.06.2019 Weltfrieden herrschen wird. Dafür wird er laut eigener Aussage sorgen. Im Nachfolgenden stelle ich Euch das gesamte Gespräch bereit.

Meine Wette mit Jacky Payne (die Wette und die Parameter hört Ihr ab: 32:00)

Hier könnt Ihr meine „Arbeit“ unterstützen. Danke!

Werdet Patron – Patreon ist geil!

 


Audio Leak: Reichsbürger Dennis TTA Ingo Schulz

Ich war im „Gespräch“ mit Dipl. Ing. Dennis TTA Ingo Schulz!

Hier ein Einblick (über eine Std.) in sein Unwesen!

Inkl. dem Klassiker: „Ick tu so, als wenne Ick mich inne Hose kacke!“

Zum Audio-Leak

 

 


Nachruf auf Claus Fritzsche

Es mag jetzt eventuell den Einen oder die Andere verwundern, dass ich einen Nachruf auf Claus Fritzsche verfasse. So weiss doch jeder der geneigten Leser und Hörerschaft um meine ziemlich gnadenlose Haltung gegenüber Pseudowissenschaften und deren Vertretern.

Natürlich verachte ich Claus Fritzsche für seine Taten. Natürlich war er ein „schlechter Mensch“. Natürlich hat er arglistig (oder gar aus Überzeugung?) andere Menschen betrügen lassen. Jedoch spielt jeder denkbare Vorwurf, im Angesicht der letzten Wahrheit, keine Geige mehr.

Claus Fritzsche wählte den „Freitod“. Diesen wählte er fremdbestimmt. Fremdbestimmt, weil er mutmaßlich unter Depressionen litt. Was auch immer diese mutmaßlichen Depresionen ausgelöst hat – Die Spekulationen sind nichts wert.

Genauso, wie ich Kränze nach Emsdetten trage, so trage ich eine schier unbändige Wut in mir. Ich bin wütend auf gewisse selbsternannte Humanisten und Skeptiker, die im Dogma und der Schadenfreude gefangen zu sein schein. Würden sie sich wenigsten unter der Schmusedecke in den heimischen vier Wänden ersprechen. Tun sie aber nicht. Sie göbeln nach Außen. Weit raus. Im Auftrag und in Funktion. Verantwortung und Außenwirkung sind scheinbar Nebensache – Händereiben, Feindbild erschaffen und kichern ist das Neue: „Gleiches mit Gleichem“. Ein ziemlich esoterischer Ansatz.

Gesprochene und geschriebene Nachrufe, welche mir aus dem Herzen sprechen:

Behind the hoax – Alexander Waschkau – Gedanken zum Tode von Claus Fritzsche

Julitschka – Claus Fritzsche ist Tot – ein skeptischer Blickwinkel

Ruhrbarone – Sebastian Bartoschek – Claus Fritzsche ist tot


%d Bloggern gefällt das: