Klargestellt E001 – Zeitgeist

Klargestellt E001 – Zeitgeist … iTunes wie immer etwas später.

Shownotes:

Zeitgeist: Die Filme 

Peter J. Merola – One Child Policy

Technokratie

Venus-Project: Buchanalyse 

Jacque Freso im Interview – Distanziert sich von Zeitgeist

Tucson Morde I

Tucson Morde II

Antisemitismus 

Advertisements

Über riotburnz

Podcaster & Produzent von: #totdialog #AmZapfhahn mit @illuminatus23 #Paperwald #Skeptotalk #BullShitDetector #Umgefragt #meh: Mit @kotzend_einhorn Zeige alle Beiträge von riotburnz

13 responses to “Klargestellt E001 – Zeitgeist

  • klargestellt: shitstorm im Zeitgeist | Die Hörsuppe

    […] wenigen Minuten hat @riotburnz die erste reguläre Folge des mit @saitam produzierten Klargestellt-Podcasts […]

  • Distanzierung jetzt! Empört euch! Keine falsche Toleranz!

    GREAT JOB* – THUMBS UP!!!!!! Merci beaucoup! Wo ihr seid, ist vorne! Weiter so!!!! Cheers!

    Spooky!
    In diesem Sinne: „Mehr Licht!“ (JWG zugeschrieben)

    * Kleiner Wortwahlspaß, um ein paar verschwörungstheoretische Reaktionen zu ‚triggern‘.

    P.S.: Kleiner, nett gemeinter Tipp zur Aussprache von Tucson: ˈtuːsɑn. VLG

  • Beender

    na das war ja mal eine undogmatische und differnzierte Sicht der Dinge^^
    wenigstens der Versuch, die Motivation der Zeitgeistler nachzuvollziehen wäre nett gewesen.

    • riotburnz

      Hallo,

      mehr als die Fakten nennen kann man halt nicht. Das hat nichts mit Dogmen etc. zu tun. Das Wort passt auch gar nicht.

      Die Motivation, die Zeitgeist antreibt. Gute Frage: Macht, Geld, Bestätigung (…) Der Glaube an das, wofür Zeitgeist steht … Wofür Zeitgeist steht haben wir angesprochen … Die Shownotes & Google helfen auch weiter 😉

    • No comment

      Motivation? Die Welt verbessern, vielleicht? Aber wer will das nicht. Die relevanten Fragen sind deshalb: Welches Weltbild haben Leute, die eine irgendwie geartete Verbesserung der Welt ins Auge fassen? Und welche Ideen haben sie, wie das klappen könnte? Und darüber haben riotburnz und saitam ausführlich informiert. Auf ein, zwei Sachen hätte man vielleicht noch etwas genauer eingehen können. Z. B. die sog. ressourcenbasierte Ökonomie oder ähnlichen Nonsens.
      Trotzdem haben riotburnz und saitam einen tollen Podcast gemacht.

      Zum Schluss noch @ riotburnz die Frage: Was hat sich denn so in Sachen Shitstorm abgespielt? Es wäre sicher gut, wenn du die ganzen freaky comments – vielleicht als eigene(n) Shot/Datei – doch noch zugänglich machen könntest, damit sich jeder selbst einen Eindruck machen kann, mit wem man es da zu tun hat. @ saitam. Mich würde interssieren, wie eure Sendung im Camp aufgenommen wurde. Ist der Podcast eigentlich über eure Occupy-Page verlinkt? Usw. Total greetism!

      • riotburnz

        Hallo,

        erst einmal DANKE!

        Zu Deiner Frage an mich: Ich habe entschieden, diesen Menschen einfach keine Plattform zu geben um bei mir rumzutrollen. Auch habe ich entschieden, die Kommentare in der nächsten Klargestellt (wie immer Dienstag 21:45) aufzugreifen und kurz darauf zurück zu blicken. An dieser Stelle kurz für alle Trolle: Keine Plattform geben heißt nicht Zensur! Was Ihr (Zeitgeist und Co.) nicht wisst: Ich schalte auch Kommentare die sich POSITIV zu @klargestellt äußern, aber zu sehr „bashen“ nicht frei. Warum? Weil es mir leider in eine zu extreme Richtung geht, von der wir uns absolut distanzieren.
        Mehr Details dazu in der nächsten Episode am kommenden Dienstag!
        Stay tuned!
        Danke für den Support!
        @riotburnz

  • No comment

    Danke für eure gute Arbeit. Bleibt dran!

    Obwohl ich aus neheliegenden Gründen Facebook-Verweigerer bin, möchte ich euch noch auf folgendes recht aktuelles Posting zum Thema Zeitgeist aufmerksam machen: https://www.facebook.com/pages/Occupy-Deutschland/299823196699081 Der Eintrag beginnt mit: „Die Spatzen pfeifen es mal wieder von den Dächern.

    Am 11.11.2011 ist Global Change / Occupy the world / Occupy the Streets day. – Oder wie auch immer! …“ Das macht einen schon nachdenklich, oder?

  • che-w

    tachauch! – erstmal danke für den versuch, diesen zeitgeist-ding ein bisschen ‚mehr licht‘ nachzutragen.
    [das Goethe-zitat ist strittig – vgl. dazu http://de.wikipedia.org/wiki/Johann_Wolfgang_von_Goethe#Tod
    ausserdem: „mer liecht…“ kann ebenso der anfang eines satzes gewesen sein, der folgendermassen endet: … ’s middachesse’n so arch imm marche'“ – Goethe hat in Frankfurt gelebt und evtl auch hessisch gesprochen]

    aber btt!
    ich bin kein zeitgeistler, aber als aktiver im EDJ-business daran interssiert, weil bei uns die verschwörungsfragen ständig heiss diskutiert werden müssen, obwohl es dazu konkret keinen anlass gibt.
    generell denke ich: ja man sollte wissen mit wem man auch unbemerkt gemeinsame sache macht und falls eine bewegung die andere unterwandern will wäre dem entgegen zu treten – aber eben an konkreten punkten und nicht im luftleeren raum ohne das was vorgefallen wäre.
    was bei diesen dikussionen über zeitgeist/antisemitismus/ unterwanderung/… aber gleichzeitig passiert ist, dass sich eine bewegung (occupy, EDJ) auch spalten kann weil sie ständig nur noch themenfremde themen in foren behandelt und die offline aktivitäten vergisst. das darf nicht sein!
    ein wichtiger aspekt ist dazu: die Occupy/edj-bewegungen haben eigentlich zum ziel, einen systemwechsel im denken anzustossen, dh. entsprechend der horizontalen entscheidungfindung niedrighierarisch und gleichberechtigt zu agieren und das kollektive denken zu fördern und in selbstschulung erprobend umzusetzen. die ganze denke der abgrenzung aber die bei der verschwörungsthematik tonangebend ist, läuft letztlich auf seperation und SPALTUNG hinaus. DIVIDE ET IMPERA.
    die spanischen indignados gehen daher anders mit störern um, was ich selbst in brüssel erleben konnte: direktheit, aufrichtigkeit, angebote zur integration, annehmen des anderen als wertvollen teil – und bei aggressivem auftreten ebenso direkte, gewaltfreier momentaner ausschluss und isolation zum schutz der gemeinschaft und deeskalation.

    hab bislang nur bis etwa min 30 gehört, aber sachlich schwierig scheinen mir bisher schonmal 2 deiner/eurer thesen zu sein:
    • die behauptung, fresco hätte sich von joseph distanziert kann so nicht stimmen, denn es gibt im letzten film von anfang 2011 eine erhebliche mitwirkung frescos im film, gemeinsame auftritte etc
    • joseph ist im verlinkten video zur one-child-policy für mich kaum zu verstehen. was ich allerdings genau verstehe ist die sequenz wo er sagt keine präferenzen diesbezüglich zu haben und der einspieler am ende ist doch wohl sehr aus dem zusammenhang gerissen oder?

    wäre schön wenn ihr das was klarstellen könnet. danke und gruß, che-w

  • Mario Leser

    Hallo zusammen,

    Ich finde euren Beitrag wirklich hörenswert, die komplett unkritische und oberflächliche
    Wahrnehmung der Zeitgeist-Bewegung derer die sich ihr nahestehend sehen ist schon sehr
    fragwürdig, seitdem ich den Diskussionstil (oder besser den Stil der „Nachdiskussion“) von Peter
    Joseph bezüglich seines Gesprächs mit Stefan Molyneux erlebt habe, wo man mit persönlichen Beleidigungen
    und Unterstellungen versucht Argumente zu ersetzen, sehe ich hier eine im Kern angelegt Unwilligkeit
    wirklich nach Wahrheit und Lösungen zu suchen.

    Ich habe nun aber bei euch zwei entscheidende Aussagen gefunden die es, soweit mich meine Erinnerung an den Zeitgeistfilm nicht trügen, zu relativieren gilt :

    1. Struktureller Antisemitismus : Ihr sagt es würden antisemitische Verschwörungstheoreien verbreitet,
    ähnlich einer strukturell antisemitsche Aussage „alle Juden sind Diebe“ , welche sich im Kopf abspiele,
    wird gesagt das Geld haben die „Rothschilds und was weiss ich wer,
    und davon leiten die halt ab, da es Juden sind …“.

    Ausser den Rothschilds wird glaube ich die Rockefeller-Familie und J.P Morgan genannt, wobei es sich nicht um Menschen mit jüdischem Glauben handelt….

    Weiter müsste man erklären wie man aus der Aussage dass die Machenschaften der Rothschild-Familie (und vielleicht
    weiterer jüdischer Individuen) kriminellen Charakter hatten, ableiten kann dass gesagt wurde die Gesamtheit
    der jüdischen Glaubensgemeinschaft würde hier, quasi im Kopf, als kriminell bezichtigt …

    2. WTC, Explosionen und „reinretuschierte“ Flugzeuge :
    Bitte unbedingt erläutern wo behauptet wurde dass die Flugzeuge in Aufnahmen etc. reinretuschiert wurden.
    Ich muss mich im Bekanntenkreis öfter mit den abstrusesten 9/11 Theorien ausseinandersetzen, aber das wäre mir
    nun auch neu …
    Soweit ich weiss wird von Zeitgeist behauptet es wären die genannten Sprengsätze im Vorfeld
    installiert worden um, nach dem Einschlag der (realen) Flugzeuge ein Einstürzen der Türme in jedem Fall zu
    gewährleisten (und somit die gewünschte nationale Mobilmachung zu bewerkstelligen).

    Nichts für ungut, macht weiter so !

    Gruss, Mario

    • riotburnz

      Hallo. Deine erste Frage ist nicht so einfach zu beantworten. Eventuell nehme ich mir mal die Zeit und verfasse einen extra Artikel dazu. Ich versuche es aber trotzdem kurz auf Deine Frage einzugehen.
      Wenn wir davon ausgehen, dass Peter Joseph genau weiss, was er wie sagt, dann ergibt sich doch die Frage: Warum ist es wichtig diese Menschen aufzulisten? Geschickt verpackt Joeseph sein Lügensandwich: Halbwahrheit-Lüge-Halbwahrheit (…).
      Bei genauer Beleuchtung ist sein Lügenkonstrukt nach dem Schema „Wer ist Banker“ aufgebaut – Sein Subtext:
      „Alle Banker sind Juden, denn die haben auch das Zinssystem erfunden!“ Als absoluten Bonus bezieht sich Joesph auf David Icke – Ihn gibt er gerne als Quelle an.

      Zu 9/11: U.A wird suggeriert, dass an 2 der 3 Absturzorten keine Flugzeugteile gefunden wurden. Hier einmal ein YT Video zum Thema reinretuschiert. Joseph ist an diesem Film mitbeteiligt. Check mal die Credits etc.

      Soweit

      Rio

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: