Klargestellt Pilot (Eine Einführung)

Jetzt auf iTunes – Ihr wisst, was zu tun ist ;)

Klargestellt Pilot (Eine Einführung) mit @saitam und mir

About these ads

Über riotburnz

Podcaster & Produzent von: #totdialog #datensuppe: @annika_k @j4rkill #klargestellt: @julp83 @saitam #meh: @kotzend_einhorn #theatralia @zarathroxa Founder of: www.moepmoep.org - Media By The People Zeige alle Beiträge von riotburnz

2 responses to “Klargestellt Pilot (Eine Einführung)

  • Ena

    Hallo,

    ich habe mir gerade deinen Pod mit Matthias (“Klargestellt Pilot, eine Einführung) angehört. Ich habe euer Gespräch mit großem Interesse verfolgt, besonders interessiert und in meiner Meinung bestätigt haben mich deine Infos zur “Zeitgeist”-Bewegung, die ich genauso kritisch sehe. Dann seid ihr auf die Bewegung “Echte Demokratie JETZT!” zu sprechen gekommen – und nachdem ich 5 Minuten zugehört habe, musste ich zum Küchenschrank gehen und mir auch erstmal einen Schnaps eingießen. Ich versuche nun, meine Kritik konstruktiv wieder zu geben. Vorab: ich bin 29, habe Sozialpädagogik studiert, arbeite in Dresden in einem Jugendzentrum und habe mich durch eine Freundin und einige Spanienaufentalte mit der Bewegung “Real democracia Ya!” auseinander gesetzt. Aus dieser Bewegung entstand die Initiative “Echte demokratie Jetzt!”, der ich mich erstmal bei Facebook angeschlossen habe. Um den 08. Oktober rum hat dann jemand aus der Gruppe den Vorschlag gemacht, uns doch mal zu treffen und zu gucken, ob wir nicht Transportmöglichkeiten für Leute zur Demo am 15. Oktober nach Berlin oder Leipzig organisieren wollen. So entstand ein Treffen, ich bin hingegangen, und habe verschiedene Leute angetroffen: Politikwissenschaftler, andere Studenten, eine Mutter von 3 Kindern, ein älterer Herr – die einzigen mit dem Hintergrund einer “Vereinsstruktur” war ein Student, der sich bei Attac engagiert. Allso alles Leute wie ich und du – BürgerInnen, die empört sind und etwas bewegen möchten. Um es kurz zu machen: wir haben dann doch beschlossen – wir möchen auch in Dresden eine Demo machen – und diese war ein voller Erfolg. Es kamen an die 1.000 BürgerInnen, die Demo war friedlich, und mit einer “Und -was-willst-du?”- Aktion konnten wir an die 600 Zetteln sammeln, auf denen die Anregungen, Wünsche und Forderungen der BürgerInnen zu finden waren. Nun sind wir dabei zu planen, wie es weiter geht, und haben erstmal zu einem Vernetzungs- und Diskussionsabend im Stadtteilhaus eingeladen. So viel zu unserem aktuellen Stand. Ich will den Bogen zur “Kritik” nun kriegen und habe so weit ausgeholt, damit du nachvollziehen kannst, wie so eine Bürgerinitiative entsteht. Diese hat nämlich nichts mit irgendwelchen “elitären Gemeinschaften” zu tun, die ihr Gedankengut unter die Occupy-Bewegung bringen wollen. Dies mag im Falle von Zeitgeist richtig sein – doch hat es mich ziemlich empört, dass du die EDJ-Bewegung in den gleichen, oder zumindest verwandten, Topf schmeißt. Ich hätte mir gewünscht, dass du von dem geschichtlichen Zusammenhang und dem Ursprung der EDJ-Bewegung berichtest (Bezug zu Spanien), dass du dir im Vorfeld diese Seite angeguckt hättest:

    http://www.echte-demokratie-jetzt.de/

    …dass du mit dem Manifest vertraut bist, der die Brücke der spanischen mit der europaweiten Bewegung bildet. Das Manifest ist ausgerichtet auf Menschenrechte und die Grundgesetze. Es mag sein, dass der EDJ-Typ, mit dem du gesprochen hast (Tobi?) keine Ahnung hatte von dem Demokratiebegriff, und das ist in der Tat erbärmlich, aber es ist sehr schade, dass du daraus auf die ganze Bewegung schließt und diese in einem Unwissenden, sogar esoterischen Licht darstellst. Das letztere war für mich das unfassbare – dass die EDJ-Bewegung auch nur IRGENDWAS mit spirituellen Hintergründen zu tun hat, ist einfach FALSCH. Du hast eine Seite benannt, auf der Steinchen und Wässerchen Verheißung versprechen – diese Seite hat NICHTS mit EDJ zu tun – bitte informiere mich über den Zusammenhang, den habe ich nicht verstanden (wie bist du von EDJ auf diese Seite gekommen???). Wenn man Informationen in die Öffentlichkeit streut ist es wichtig, selbst informiert zu sein, und das warst (bist?) du meiner Meinung nach NICHT. Ich kann dich nur bitten, dich nochmal mit der EDJ-Bewegung auseinander zu setzen, zu recherchieren und noch einen Versuch zu starten, mit den Leuten zu sprechen (mit Tobi bitte nicht mehr). Ich mache dir hiermit auch das Angebot, mit uns ein Interwiev durchzufürhen (“Echte Demokratie Jetzt Dresden”), um diese Missverständnisse aufzulösen. Ich selbst bin absoluter Atheist und mir stäuben sich einfach die Haare zu Berge, wenn ich, als Mitglied einer demokratischen Bewegung die auf den Menschenrechen basiert, in die spirituelle Ecke geschoben werde. Ich hoffe, du kommst meinem Angebot nach.

    Liebe Grüße,

    Ena Catak

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: